Presse-46 - Belmer Mühle

Direkt zum Seiteninhalt
Zeit zum Stöbern und Plaudern
Traditioneller Ostermarkt in der Belmer Mühle am 29. März
Beim Ostermarkt besteht wieder gute Gelegenheit, sich mit österlicher Dekoration einzudecken.
Verein Belmer Mühle e.V.
Archivfoto Belmer Mühle e.V. - Viktor Hermeler
Wie in jedem Jahr findet 14 Tage vor dem Osterfest der traditionelle Ostermarkt in der Belmer Mühle statt. Am Sonntag dem 29. März 2020 können Interessierte den Sonntagsspaziergang mit einem Besuch der Belmer Mühle verbinden. In den Räumen der Mühle und der benachbarten Belmer Integrationswerkstatt, aber auch auf dem Außengelände gibt es ein vielfältiges Angebot; schon jetzt ist klar, dass alle Plätze belegt sind. Neben den traditionellen österlichen Dekorationsartikeln haben Sigrid Gartmann und Jutta Hermeler etliche neue Hobbykünstler gewinnen können. So gibt es 14 Tage vor Ostern die gute Gelegenheit, sich mit moderner Töpferei, Heilsteinen, Sandsteinstehlen, selbstgefertigtem Schmuck und vielen anderen liebevoll hergestellten Produkten einzudecken oder sich beim Stöbern einfach überraschen zu lassen.
Auch Imkereiprodukte gehören wieder zum reichhaltigen Angebot in der Belmer Mühle
Verein Belmer Mühle e.V.
 
Archivfoto Belmer Mühle e.V. - Viktor Hermeler
Feste Anlaufstelle für viele Besucher des Ostermarktes wird wieder die vereinseigene Cafeteria mit einer reichhaltigen Auswahl an selbstgebackenem Kuchen im Obergeschoss der Mühle sein. Und im Außenbereich gibt es Kartoffelpuffer und Würstchen der Interessengemeinschaft Erzgebirgspyramide.
Die Organisatorinnen hoffen für den Veranstaltungstag nun auf gutes Frühlingswetter mit viel Sonne. Der Ostermarkt an der Belmer Mühle (Lindenstraße 68) ist von 10.30 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist wie immer frei.
Zurück zum Seiteninhalt